Lidstraffung Hamburg

Lidstraffung Hamburg – für einen offenen, wachen Blick

Sie wünschen sich einen wacheren Blick durch eine Lidstraffung in Hamburg? Bei den erfahrenen Plastischen Chirurgen Dr. med. Boorboor und Dr. med. Kerpen werden Sie kompetent und ehrlich beraten.

Ihre Vorteile:

  • Dr. med. Boorboor und Dr. med. Kerpen verfügen über insgesamt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Plastischen Chirurgie
  • Sie haben weit über 1000 Lidstraffungen durchgeführt
  • Lidstraffung mit modernen & schonenden Methoden

Beratungsanfrage

Wichtige Fakten der Lidstraffung auf einen Blick

OP-Dauer ca. 1 Stunde
Anästhesie Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung Kühlen, Lymphdrainage bei Unterlidstraffung
Entfernung der Fäden nach 7 Tagen
Gesellschaftsfähig nach 1 – 2 Wochen
Finanzierung Möglich

Welche Kosten kommen bei der Lidstraffung auf Sie zu?

Die Kosten für eine Lidstraffung in Hamburg lassen sich nicht pauschal angeben, da sie von der Art der Operation und dem Umfang abhängen. Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs erhalten Sie einen Kostenplan für Ihre individuelle Lidstraffung in Hamburg.

Oberlidstraffung in Hamburg – schonende Entfernung von Schlupflidern

Gründe für eine Lidstraffung

Natürliche Alterungsprozesse zeigen sich meist zuerst an den Augen. Die schützende Hautschicht, die die Augen umgibt, verliert im Laufe der Jahre an Elastizität. So kann es zu einem müden, traurigen Ausdruck im Gesicht kommen. Auch schwarze Ringe unter den Augen oder unschöne Tränensäcke können sich zeigen, die den Gesamteindruck negativ beeinflussen. All diese Punkte sind aber nicht nur ästhetischer Natur, sondern können auch zu Beeinträchtigungen des Sichtfeldes führen. Stark ausgeprägte Schlupflider oder Tränensäcke können Ihnen im Alltag erhebliche Probleme bereiten, die nicht nur psychischer Art sind.

Eine Lidstraffung in Hamburg kann die Lösung für optische oder medizinische Probleme rund um die Augen sein. Mit Hilfe eines kleinen Eingriffs ist es möglich, Ihre Augenpartie wieder zu öffnen. Auch die Kombination von Oberlid- und Unterlidstraffung ist möglich. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir ein individuelles Behandlungskonzept für Ihre Lidstraffung in Hamburg.

Methoden zur Lidstraffung

Bei der Lidstraffung kommen verschiedene Methoden infrage. So können Schlupflider mittels einer Oberlidstraffung und Tränensäcke durch eine Unterlidstraffung behandelt werden. Im Folgenden stellen wir Ihnen die verschiedenen Varianten einer Lidstraffung in Hamburg vor.

Oberlidstraffung – schonende Entfernung von Schlupflidern

Eine Oberlidstraffung in Hamburg wird meist unter Lokalanästhesie durchgeführt und erfordert keinen Klinikaufenthalt. Die überschüssigen Haut- und Muskelanteile werden nach exaktem Zeichnen vorab entfernt. Im Rahmen des Eingriffs wird manchmal gleichzeitig Fettgewebe entfernt. Die Schnitte werden mit feinen Nähten verschlossen, die bei offenen Augen später meist nicht zu sehen sind.

Im Anschluss an eine Oberlidstraffung in Hamburg erfolgt die Kühlung der Augenpartie, um Schwellungen oder Blutergüsse zu verhindern und die Heilung zu unterstützen. Auch eine Lymphdrainage kann den Heilungsprozess positiv beeinflussen.

Straffung der Lider

Unterlidstraffung – ein kleiner Eingriff bei Tränensäcken

Ob erschlaffte Unterlider oder ausgeprägte Tränensäcke, eine Unterlidstraffung kann bei beiden Problemen helfen. In den meisten Fällen wird eine Unterlidkorrektur von außen durchgeführt, die innere Vorgehensweise wird meist nur bei sehr jungen Patienten mit reinen Tränensäcken gemacht. Die operative Korrektur an den Unterlidern wird in der Regel unter Lokalanästhesie durchgeführt, wobei die Schnitte im Bereich des unteren Wimpernkranzes gesetzt werden. Im Anschluss erfolgt die Entfernung von überschüssigem Haut- und Fettgewebe. Sollten noch Augenringe vorhanden sein, so kann später zusätzlich Hyaluron oder Eigenplasma zur Verbesserung des Ergebnisses verwendet werden.

Beratungsanfrage

Häufige Fragen zum Thema Lidstraffung


Wie lange dauert eine Lidstraffung?

Normalerweise dauert eine Lidstraffung etwa 60 Minuten, inklusive Vorbereitungszeit. Nach dem ambulanten Eingriff wird Ihre Augenpartie noch für einige Zeit gekühlt, um Schwellungen oder Blutergüsse zu mildern. Je nach Operationsart können nach 7 bis10 Tagen die Fäden gezogen werden.

Wie lange dauert eine Oberlidstraffung in Kombination mit einer Unterlidstraffung?

Eine Kombination aus Oberlid- und Unterlidstraffung nimmt in der Regel auch nur 90 bis 120 Minuten in Anspruch. Generell kommt es darauf an, wie viel Fett- und Hautgewebe entfernt werden muss. Zusammen mit Ihnen gehen wir den Ablauf einer Kombination aus Oberlid- und Unterlidstraffung detailliert durch.

Wie lange dauert die Heilung nach einer Lidstraffung?

Bis zu 3 Wochen nimmt der Heilungsprozess bei einer Lidstraffung in Anspruch. Bereits 10 Tage nach der OP werden Sie erste Ergebnisse sehen, denn dann sind Schwellungen und Hämatome. üblicherweise weitgehend abgeklungen. Je nach Umfang der Lidstraffung kann es sein, dass der Heilungsprozess noch eine oder zwei Wochen länger dauert.

Unterlidstraffung in Kombination mit einer Oberlidstraffung

Ab wann kann man sich wieder schminken nach einer Oberlidstraffung?

Grundsätzlich sollten Sie mindestens eine Woche warten, bis Sie wieder Make-Up im Bereich der Augen verwenden. Am Anfang sollten Sie dann auf wasserunechte Schminke zurückgreifen, die sich wesentlich leichter entfernen lässt. So wird Ihre Augenpartie nicht durch Reibung bei der Reinigung gereizt.

Ab wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Lidstraffung in Hamburg?

Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt nur in seltenen Ausnahmefällen. Für eine Kostenübernahme der Lidstraffung muss eine medizinische Indikation vorliegen, welche durch ein augenärztliches Attest bestätigt wird. Eine starke Sichtfeldeinschränkung ist Grundbedingung. Gerne geben wir Ihnen zu diesem Thema mehr Informationen.

Was sollte man vor einer Oberlidstraffung zu beachten?

Vor einer Oberlidstraffung sollten Sie auf die Anwendung von Make-Up im Gesicht, speziell um die Augen, verzichten. Manche Medikamente (z.B. ASS) dürfen vor einer Lidstraffung nicht eingenommen werden. Am Tag der Oberlidstraffung in örtlicher Betäubung müssen Sie nicht nüchtern zu uns kommen.

Was sollte man nach einer Unterlidstraffung in Kombination mit einer Oberlidstraffung beachten?

Es kann bis zu 6 Wochen dauern, bis das endgültige Ergebnis nach einer kombinierten Lidstraffung zu sehen ist. Während der 6-wöchigen Heilungsphase sollten Sie auf ausgiebige Sonnenbäder oder Solarium-Besuche verzichten. Auch schwere, körperliche Anstrengungen sind zu vermeiden, da sonst der Druck in den Augen steigen könnte.

Ab wann ist man nach einer Oberlid- oder Unterlidstraffung wieder gesellschaftsfähig?

Frühestens nach 2 Wochen sind Sie wieder gesellschaftsfähig, da eventuell noch bestehende Blutergüsse oder Schwellungen dezent mit Make-Up abgedeckt werden können. Zu diesem Zeitpunkt sind auch bereits die Fäden entfernt worden.

Sie haben noch Fragen rund um das Thema der Lidstraffung in Hamburg?

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Lidstraffung oder möchten uns persönlich kennenlernen? Vereinbaren Sie einen ersten, unverbindlichen Beratungstermin und schauen Sie in unserer Praxisklinik für Schönheitschirurgie in Hamburg vorbei. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

040 41469030
info@cosmopolitan-aesthetics.com

Hier finden Sie weitere Behandlungsmöglichkeiten der ästhetischen Gesichtschirurgie