Faltenbehandlung mit Botox - Dr. Boorboor

Botox Hamburg – ein effektives Mittel zur Reduzierung von Falten

Genetische Disposition, ungesunde Ernährungs- und Lebensweise oder natürliche Alterungsprozesse führen zur Bildung von Falten. Gerade im Gesicht können Falten zu einem müden, desinteressierten Gesichtsausdruck führen. Oft wirkt ein Gesicht mit Falten streng, was gerade bei einer stark ausgeprägten Zornesfalte der Fall ist.

Botox oder Botulinumtoxin zählt zu den effektiven Wirkstoffen, die bei einer Faltenbehandlung in Hamburg eingesetzt werden. Der Wirkstoff kann gezielt bei bestimmten Arten von Falten angewandt werden, ohne dass ein maskenhafter Ausdruck entsteht. Dabei wird die Entstehungsart der verschiedenen Faltentypen berücksichtigt.

In der oberen Hälfte des Gesichts entstehen Falten durch vermehrte Muskelanspannungen, sind also der eigenen Mimik geschuldet. Typisch für die mimischen Falten sind die Stirnfalten und die Falten zwischen den Augenbrauen, auch als Zornesfalte bezeichnet. Eine Faltenbehandlung mit Botox kann gezielt die Muskelanspannung im behandelten Bereich mildern.

Falten, welche sich in der unteren Gesichtshälfte zeigen, entstehen meist durch einen Verlust an Volumen. Die Haut verliert an Elastizität und so kommt es beispielsweise zu Marionettenfalten. Bei dieser Art von Falten setzen wir in Hamburg auf eine Faltenunterspritzung mit Fillern, etwa mit Hyaluronsäure.

Beratungsanfrage

Botox Spritze Hamburg – Welche Arten von Falten können behandelt werden?

Mit einer Botox Spritze in Hamburg können mimische Falten behandelt werden, also solche, welche durch eine erhöhte Muskelaktivität entstanden sind. Typische Falten, die sich für eine Faltenbehandlung mit Botox anbieten, sind Zornesfalten, Denkerfalten und Lachfalten im Bereich der Augen.

Botoxbehandlung Hamburg – wie wirkt der Stoff Botox?

Bei Botox handelt es sich um ein Protein, das von dem Bakterium Clostridium botulinum gebildet wird. Der injizierte Wirkstoff sorgt dafür, dass die Übertragung zwischen Nerven und Muskeln nicht mehr funktioniert. So wird eine komplette oder teilweise Lähmung der betroffenen Muskelpartien erreicht. Die Muskeln entspannen sich, was zu einer Milderung der bestehenden Falten führt.

Eine Botoxbehandlung in Hamburg hat auch eine prophylaktische Wirkung. Neue Falten können, solange Botox wirkt, im behandelten Bereich nicht entstehen.
Botoxbehandlung in Hamburg

Botox Hamburg – wie wird der Wirkstoff hergestellt?

Als natürlicher Eiweißstoff wird Botox im Labor auf synthetische Weise hergestellt. Es handelt sich nicht um Schlangengift, wie lange Zeit angenommen wurde. Botulinum Bakterien sind in der Natur zu finden und werden, in synthetischer Form, schon lange in der Medizin eingesetzt.

Was ist der ideale Zeitpunkt, um mit einer Botoxbehandlung in Hamburg zu beginnen?

Bereits bei ersten kleinen Fältchen, die sich im Gesicht zeigen, kann über eine Botoxbehandlung in Hamburg nachgedacht werden. Zusammenkneifen der Augen, Runzeln der Stirn oder andere, mimische Gesichtsbewegungen können auch in einem jungen Lebensalter schon für Falten sorgen. Ein frühzeitiger Behandlungsbeginn mit Botox kann der Entstehung von weiteren, neuen Falten vorbeugen.

Botox Behandlung Hamburg – was sollte man davor beachten?

Diverse Medikamente müssen vor einer Behandlung mit Botox in Hamburg abgesetzt werden. Dies gilt im besonderen Maße für blutverdünnende Medikamente, welche ein erhöhtes Blutungsrisiko an den Injektionsstellen bergen. Weitere Verhaltenshinweise vor einer Botoxbehandlung in Hamburg erhalten Sie von uns im Rahmen des Aufklärungsgesprächs.

Was ist nach einer Botoxbehandlung in Hamburg wichtig?

In der ersten Zeit nach einer Botoxbehandlung in Hamburg sollten Sie Massagen oder mechanische Reibungen im Gesicht unterlassen. Alles, was die Haut reizt, ist in der Anfangszeit nicht angeraten. Allerdings sollten Sie die Muskelpartien im behandelten Bereich oft bewegen. Die regelmäßigen Bewegungen sorgen dafür, dass der Wirkstoff sich besser verteilen kann. So ist es auch wichtig, dass Sie etwa 4 Stunden warten, bevor Sie sich nach einer Botoxbehandlung in Hamburg hinlegen. Ausgiebige Sonnenbäder oder große körperliche Anstrengungen sind für 2 bis 3 Tage zu unterlassen.

Ergebnisse einer Botox Behandlung

Botox Behandlung Kosten – was kostet eine Faltenbehandlung mit Botox?

Die Kosten für eine Botox Behandlung in Hamburg lassen sich nicht pauschal beziffern. Im Rahmen des Beratungsgesprächs geben wir Ihnen einen Überblick über die Kosten für Ihre individuelle Botoxbehandlung. Generell beginnen die Kosten ab etwa 250 Euro pro Sitzung.

Botox Hamburg – Häufig gestellte Fragen und Antworten


Wann sind erste Ergebnisse einer Botox Behandlung zu sehen?

Es dauert zwischen 1 und 3 Tagen bis Sie die ersten Ergebnisse nach einer Botox Behandlung in Hamburg sehen. Generell dauert es bis zu 2 Wochen, bevor das endgültige Ergebnis zu sehen ist.

Wie lange hält eine Botoxbehandlung?

Wann der Effekt einer Botoxbehandlung in Hamburg nachlässt, ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Meist hält das Ergebnis für einen Zeitraum von mindestens 4 Monaten, in dem die betroffenen Muskelpartien gelähmt sind. In günstigstem Fall kann es bis zu 6 Monaten dauern, bevor die Wirkung nachlässt. Dies in von Patient zu Patient verschieden.

Warum gibt es bei einer Botoxbehandlung einen zeitverzögerten Effekt?

Der Wirkstoff Botox oder Botulinumtoxin muss erst bis in die Nervenzellen gelangen, um dort die Übertragung der Nervenimpulse zu stören. Ist dies geschehen, kann die Wirkung von Botox einsetzen, was mehrere Tage oder auch Wochen dauern kann.

Beratungsanfrage

Was für eine Art von Gift ist Botulinumtoxin?

Botox ist ein Eiweiß, das von einem speziellen Bakterienstamm gebildet wird. Dieses ist unter dem Namen Clostridium botulinum bekannt und kommt in unserer Umwelt vor. Botulinumtoxin wird in der Medizin auch in anderen Bereichen eingesetzt, beispielsweise bei der Therapie von Migräne.

Mit welchen Risiken ist eine Botoxbehandlung in Hamburg verbunden?

Eine der Hauptrisiken bei einer Botoxbehandlung ist, dass ein maskenhafter Effekt entsteht. Dies geschieht meist aber nur, wenn Botox in zu hoher Dosierung oder an den falschen Stellen platziert wird. Wir verfügen über ausreichend Erfahrung in Sachen Botoxbehandlung und verleihen Ihrem Gesicht einen jugendlichen und frischen Ausdruck.

Schwellungen oder Rötungen können nach einer Behandlung mit Botox in Hamburg auftreten, verschwinden aber von alleine wieder. Auch Blutergüsse rundum die behandelten Stellen sind möglich, zeigen sich aber selten.

Wann ist man nach einer Faltenbehandlung mit Botox wieder gesellschaftsfähig?

Grundsätzlich sind Sie nach einer Faltenbehandlung mit Botox sofort wieder gesellschaftsfähig. Sie sollten allerdings für einen Tag Ihren Körper nicht allzu sehr belasten. Dies gilt besonders für körperlich anstrengende Tätigkeiten, welche für 24 Stunden zu unterlassen sind.
Botulinumtoxin

Wie sieht es mit Sport nach einer Botoxbehandlung aus?

Sie sollten nach einer Botoxbehandlung in Hamburg einen Tag warten, bis Sie wieder Sport treiben. Solarium oder Sauna sollten mindestens für 2 bis 3 Tage unterlassen werden.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Botoxbehandlung in Hamburg

Sie haben noch Fragen zu einer Faltenbehandlung mit Botox bei uns in Hamburg oder haben Interesse an einem Termin? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen einen Einblick in die Botoxbehandlung.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Faltenbehandlung mit Botox in Hamburg

Sie haben noch Fragen zur Faltenbehandlung mit Botox bei uns in Hamburg oder haben Interesse an einem Termin? Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

040 78015203
info@cosmopolitan-aesthetics.de

Hier finden Sie weitere Behandlungsmöglichkeiten der ästhetischen Gesichtschirurgie